Fahrplanauskunft

Seit 1997 bietet die NVBW eine landesweite elektronische Fahrplanauskunft für Baden-Württemberg an, abgekürzt "EFA-BW". Diese liefert seit vielen Jahren detaillierte Auskünfte vom Start- zum Zielort in Baden-Württemberg und angrenzenden Regionen. Sie bietet den Fahrgästen damit beste Voraussetzungen, sich über Verbindungen und Tarife zu informieren und die Fahrt mit Bahn und Bus optimal zu planen.

An das System ist zudem die Echtzeitdatendrehscheibe angeschlossen, die zum Sammeln und Verteilen von Verspätungsinformationen im Öffentlichen Verkehr dient. Ergänzend steht eine Plattform zum Verwalten von Störungsmeldungen zur Verfügung. Diese Kombination ermöglicht es, stets aktuelle Informationen zum Bus- und Bahnverkehr zu erhalten. EFA-BW bietet verschiedene Schnittstellen und dient auch als Basis für Fahrplanauskunftssysteme, die von Verkehrsunternehmen und -verbünden in Eigenregie betrieben werden. Außerdem liefert sie auch Informationen für die LöwenLINE, die telefonische Fahrplanauskunft für ganz Baden-Württemberg. Unter 01805 - 77 99 66 erhalten Fahrgäste rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche für nur 14 Cent pro Minute aus dem Telekom-Festnetz und höchstens 42 Cent aus Mobilfunk-Netzen Fahrplaninformationen.

Themen

Elektronische Fahrplanauskunft Screenshot

Elektronische Fahrplanauskunft

Die elektronische Fahrplanauskunft bietet verschiedene Schnittstellen und dient als Basis für Fahrplanauskunftssysteme weiterer Verkehrsunternehmen und -verbünde.

 mehr
Schmuckbild Uhr zur Echtzeitdatendrehscheibe der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg

Echtzeitdatendrehscheibe

Die von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg betriebene Echtzeitdatendrehscheibe dient zum Sammeln und Verteilen von Verspätungsinformationen im gesamten Öffentlichen Nahverkehr in Baden-Württemberg.

 mehr

Bildquelle: Deutsche Bahn AG