Barrierefreie Reisekette

Barrierefreie Reisekette

Zum 1.1.2022 soll der öffentliche Nahverkehr für mobilitätseingeschränkte Personen barrierefrei nutzbar sein. Die Rolle der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) liegt darin, die landesweite Fahrplanauskunft für Fahrgäste so zu erweitern, das alle Personen erfahren können, ob eine Fahrt von A nach B komplett barrierefrei mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist.

Dazu werden aktuell (seit 04/2021) alle 1101 Bahnhöfe in Baden-Württemberg vor Ort erhoben hinsichtlich ihrer Eignung zur barrierefreien Nutzung. Zusätzlich fördert das Verkehrsministerium die Erhebung der Bushaltestellen durch die Aufgabenträger (Stadt- und Landkreise), die NVBW unterstützt diese Erhebung durch Beratung und spätere Datenintegration für die Auskunft.

Nach der erstmaligen Erhebung wird es eine Daueraufgabe für die Aufgabenträger sein, den fortgesetzten barrierefreien Ausbau der Bahnhöfe und Bushaltestellen voranzutreiben und diesen Fortschritt auch in der Fahrplanauskunft zu nutzen.

Neben der Erweiterung der Fahrplanauskunft wird der barrierefreie Zustand der Bahnhöfe wie auch der Bushaltestellen der Öffentlichkeit als Open-Data Datensatz wie auch in ÖV-Apps bereitgestellt.

Link: vm.baden-wuerttemberg.de/index.php?id=18161

Kontakt: bfrk(at)nvbw.de