Neun-Euro-Ticket gilt auch in den Intercitys der Gäubahn

Lange war unklar, ob das Neun-Euro-Ticket auch in den Intercity-Zügen auf der Gäubahnstrecke gelten wird. Baden-Württemberg und die DB haben nun eine Einigung gefunden.

Verkehrsminister Winfried Hermann MdL und Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für das Land Baden-Württemberg, haben sich am Mittwochnachmittag (25. Mai) darauf verständigt, dass das Neun-EuroTicket auch auf der Gäubahnstrecke zum Bodensee gilt. „Wir sind sehr froh, dass wir im Sinne der Fahrgäste diese Lösung gefunden haben. Das Neun-EuroTicket gilt damit auch in den für den Nahverkehr zugelassenen Intercity-Zügen“, sagten der Verkehrsminister und der Bahn-Bevollmächtigte am Rande eines gemeinsamen Termins. Zunächst war unklar gewesen, ob das Ticket auf der Gäubahn gilt. Die touristisch beliebte Strecke von Stuttgart nach Singen gehört zu einer Reihe von Fernverkehrsstrecken in Deutschland, auf denen regulär Nahverkehrstickets gelten – und im Fall der Gäubahn nun auch das Neun-Euro-Ticket.

Quelle: Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg