Mobility Hack der Stadt Konstanz in Kooperation mit CyberLago e.V., MobiData BW und bwcon

Am 16. und 17. September wird der Mobility Hack der Stadt Konstanz in Kooperation mit CyberLago e.V., MobiData BW und bwcon stattfinden.

Willkommen sind alle, die das Thema Mobilität interessiert und an innovativen Gestaltungskonzepten mitwirken wollen.

Wann:    Donnerstag, den 16.09.2021 von 18:00 bis 20:00 Uhr (online)

                Freitag, den 17.09.2021 von 9:00 bis 20:00 Uhr

Wo:         Im Konzil (Sigismundsaal) in Konstanz

Der Mobility Hack wird von der Stadt Konstanz in Kooperation mit CyberLAGO, MobiData BW und bwcon ausgetragen. Am Donnerstag heißen wir Euch online willkommen und bilden die Teams für den Folgetag. Am Freitag werden die Teams im Konzil an verschiedenen Challenges rund ums Thema Mobilität arbeiten. Hierbei werdet Ihr von Mentor*innen unterstützt, die Euch mit Rat und Tat zur Seite stehen. Willkommen ist jede*r mit Interesse für Mobilität und Daten. Spezifisches Vorwissen wird nicht benötigt.

​Im Rahmen der Veranstaltung werden Teams gebildet, die an verschiedenen Sessions rund ums Thema Mobilität arbeiten.  

Hier die geplanten Challenges - konkretere Infos folgen kurz vor der Veranstaltung:

1. Fußgänger*innensicherheit

Um die Situation für Fußgänger*innen zu verbessern, bedarf es zunächst an Daten. Im Rahmen der Challenge könnte eine mobile Anwendung entwickelt werden, welche Bewegungsdaten von Fußgänger*innen sammelt. Alternativ könnten mithilfe der Anwendung die Zustände der Konstanzer Gehwege erfasst werden. Zukünftig können auf diese Weise Projekte, wie ein Walkability-Index, umgesetzt werden.

2. Intermodale Visualisierung

Die meisten Karten- und Routinganwendungen beschränken sich auf einzelne Verkehrsmittel. So müssen viele verschiedene Apps für den ÖPNV, E-Scooter, Mieträder und Mietwägen genutzt werden. Eine intermodale Visualisierung von Mietwägen und Mieträdern auf einer gemeinsamen Karte wäre ein erster Schritt, um den Bürger*innen den Überblick zu erleichtern. Zukünftig könnte so eine Übersicht über alle Verkehrsmittel mit nur einer Anwendung entstehen.

3. Datenethik

Das Sammeln von Daten wird zukünftig immer weiter zunehmen. Hierbei muss hinsichtlich der Privatsphäre abgewogen werden, welche und wieviel Daten erfasst werden dürfen. Die Datenethik beschäftigt sich mit den Normen und Regeln die dabei gelten.

Neben den vorgegebenen Challenges wird es auch die Möglichkeit geben Eure eigenen Ideen im Rahmen einer Challenge einzubringen.

Hier geht es zur Anmeldung: https://eveeno.com/mobility_hack_konstanz ​​​​​​​

Weitere Informationen erhalten Sie nach Anmeldung Anfang September.