Sonstige Vergaben

Vielen Dank, dass Sie sich für die Vergaben der NVBW interessieren. In diesem Bereich können Sie die Vergabeunterlagen sowie die jeweils aktuellen Bieterinformationen herunterladen. Ebenso können Sie Fragen zu den Vergabeunterlagen im jeweiligen Bereich an die Vergabestelle richten. Bitte beachten Sie, dass sowohl die Fragen als auch die Antworten durch Bieterinformationen an alle bekannt gegeben werden. 

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz bei Ausschreibungen.

Ausschr. refuels - businesscases

Öffentliche Ausschreibung

Auftraggeber:
Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg (VM)
Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart

Der Gegenstand der Ausschreibung ist folgende Leistung: Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg (VM) möchte Angebote für eine Studie reFuels – exemplarische Business Case Analysen einholen, um ergänzend verschiedene ökonomische Fragestellungen des Projektes bezüglich der wichtigen Fragestellungen im Hinblick auf mögliche „Business Cases“ begleitend untersuchen zu lassen.

Veröffentlichung:
Die Ausschreibung ist im Staatsanzeiger Baden-Württemberg veröffentlicht.

Fragen und Einreichung der Angebote:

Bei Fragen zu den Vergabeunterlagen wenden Sie sich an das Vergabeportal DTVP unter www.dtvp.de mit der Nummer: CXP4YNBDP64. Fragen können bis zum Montag, 08.02.2021, 12:00 Uhr eingereicht werden.

Die Angebote sind elektronisch ebenda bis Mittwoch, 17.02.2021, 12:00 Uhr einzureichen.

Download:

Bitte kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit, ob neue Bieterinformationen vorliegen.

Vergebene Aufträge

Hier werden die vergebenen Aufträge im Sinne der Informationspflicht gemäß § 30 UVgO über die Auftragsvergabe nach beschränkten Ausschreibungen und Verhandlungsvergaben ohne Teilnahmewettbewerb bei Liefer- und Dienstleistungen ab 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer bekannt gemacht. Die NVBW - Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Wilhelmplatz 11, 70182 Stuttgart, hat folgende Leistungen im Sinne von § 30 UVgO vergeben. Ab Bekanntmachung werden die vergebenen Aufträge nach Ablauf von drei Monaten an dieser Stelle wieder gelöscht

Bekanntmachung vergebener Auftrag:
Machbarkeitsstudie Infrastrukturausbau und Fahrplanlagen-Verbesserungen auf der Frankenbahn

beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb nach § 8 Abs. 3 Nr. 2 UVgO (Wertgrenze)
Auftragnehmer: Rail Management Consultants International GmbH aus Hannover

Vertragsdauer: 01.12.2020, die Pflege endet am 31.008.2021.  Leistungsort: Stuttgart
Gegenstand des Auftrages:
Dienstleistung
Die Frankenbahn auf dem Abschnitt zwischen Heilbronn und Würzburg leidet unter zahlreichen Infrastrukturengpässen, die die Leistungsfähigkeit und die Stabilität beeinträchtigen. Außerdem ermöglicht sie nur eine niedrige Reisegeschwindigkeit. Vor diesem Hintergrund sollen mit der Untersuchung folgende Ziele erreicht werden:

  • Priorisierung von weiteren Infrastrukturmaßnahmen zur Beseitigung von Fahrplanrestriktionen und zur Verbesserung der Betriebsstabilität
  • Priorisierung von weiteren Infrastrukturmaßnahmen zur Beschleunigung der Frankenbahn
  • Ausarbeitung möglicher Anpassungen der Fahrplanlagen zur Verbesserung der Anschlüsse unter Berücksichtigung der bereits durchgeführten bzw. beschlossenen Maßnahmen sowie auch der möglichen zusätzlichen Maßnahmen; dabei auch Darstellung der Auswirkungen auf die Fahrplanlagen auf den Anschlusstrecken Tauberbahn und Osterburken – Mosbach – Heidelberg

Das Gutachten soll in seiner Bearbeitungstiefe als Machbarkeitsstudie angelegt sein.

Bekanntmachung vergebener Auftrag: zur begleitenden Kommunikation zur Wirkungskontrolle zur RadSTRATEGIE BW

beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb nach § 8 Abs. 3 Nr. 1 UVgO (nachdem eine öffentliche Ausschreibung kein Ergebnis gehabt hat.)
Auftragnehmer: Neues handeln AG aus Köln
Vertragsdauer: 10.11.2020 bis 30.08.2021 Leistungsort: Stuttgart

Gegenstand des Auftrages: Werk-/Dienstleistungsauftrag
Begleitend zu dem laufenden Gutachten der Wirkungskontrolle zur RadSTRATEGIE in Baden-Württemberg soll eine begleitende Kommunikation durchgeführt werden. Konkret soll eine Broschüre erstellt werden, die die wichtigsten Ergebnisse und Botschaften der Wirkungskontrolle für ein fachliches und politisches Publikum vermittelt. Darüber hinaus soll eine Zuarbeit für die Pressearbeit des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg geleistet werden.

Bekanntmachung vergebener Auftrag: Software und Pflege eines BI-Systems

beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb nach § 8 Abs. 3 Nr. 2 UVgO (Wertgrenze)
Auftragnehmer: Kontext-E GmbH aus Dresden
Vertragsdauer: 01.12.2020, die Pflege endet am 30.11.2023.  Leistungsort: Stuttgart
Gegenstand des Auftrages:
Lieferleistung
Die NVBW erhält regelmäßig von den vertraglich gebundenen EVUs Verkaufsdaten aufgelöst nach Einzelverkaufsdatensätzen. Diese enthalten alle statistischen Merkmale eines Fahrausweises wie Gattungen, Preisstufen, Geltungsbereiche und Relationen. Die NVBW benötigt die Verkaufsdaten für Marktanalysen und Vorbereitungen von Vergabeverfahren. Dazu beschafft die NVBW mit der vorliegenden Leistungsbeschreibung eine Software, die zum einen teilweise heterogen vorliegende Verkaufsdaten aufnimmt und in einheitliche Datenstrukturen überführt (DWH-Komponente mit ETLTool) und zum anderen ausführliche Auswertungen ermöglicht (BI-Komponente)