Sonstige Vergaben

Vielen Dank, dass Sie sich für die Vergaben der NVBW interessieren. In diesem Bereich können Sie die Vergabeunterlagen sowie die jeweils aktuellen Bieterinformationen herunterladen. Ebenso können Sie Fragen zu den Vergabeunterlagen im jeweiligen Bereich an die Vergabestelle richten. Bitte beachten Sie, dass sowohl die Fragen als auch die Antworten durch Bieterinformationen an alle bekannt gegeben werden. 

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Hinweise zum Datenschutz bei Ausschreibungen.

Ausschreibung eines externen Dienstleisters für die Betreuung der Zukunftsnetzwerk ÖPNV-Kongresse

Offenes Verfahren

Auftraggeber:
NVBW - Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH
Wilhelmsplatz 11
70182 Stuttgart

Der Gegenstand der Ausschreibung ist folgende Leistung: Mit vorliegender Ausschreibung wird ein externer Dienstleister für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Innovationskongresses sowie des Mobilitätskongresses Baden-Württemberg gesucht. Die Kongresse werden als Hybrid-Veranstaltung (Vor-Ort mit Livestream) ausgerichtet. Je nach zulässiger Situation wird auf ein rein digitales Format umgestellt.

Veröffentlichung:
Die Ausschreibung ist im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Fragen und Einreichung der Angebote:
Bei Fragen zu den Vergabeunterlagen wenden Sie sich an das Vergabeportal DTVP unter www.dtvp.de mit der Nummer: CXP4YNBRQRX. Fragen können bis zum 11.05.2022, 12:00 Uhr eingereicht werden. Die Angebote sind ebenda elektronisch bis 23.05.2022, 12:00 Uhr einzureichen.

Bitte kontrollieren Sie von Zeit zu Zeit, ob neue Bieterinformationen vorliegen.
Download:

Vergebene Aufträge

Hier werden die vergebenen Aufträge im Sinne der Informationspflicht gemäß § 30 UVgO über die Auftragsvergabe nach beschränkten Ausschreibungen und Verhandlungsvergaben ohne Teilnahmewettbewerb bei Liefer- und Dienstleistungen ab 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer bekannt gemacht. Die NVBW - Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH, Wilhelmplatz 11, 70182 Stuttgart, hat folgende Leistungen im Sinne von § 30 UVgO vergeben. Ab Bekanntmachung werden die vergebenen Aufträge nach Ablauf von drei Monaten an dieser Stelle wieder gelöscht

Potenzialabschätzung für die Entwicklung eines SPNV-Landesstandards 2030

beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb nach § 8 Abs. 3 Nr. 2 UVgO (Wertgrenze)
Auftragnehmer: PTV Planung Transport Verkehr AG aus Karlsruhe

Vertragsdauer: 14.04.2022 bis 31.03.2023
Leistungsort: Stuttgart
Gegenstand des Auftrages:
Dienstleistung
Um kurzfristig eine erste Planungsgrundlage für die konkrete Weiterentwicklung des SPNVAngebots hin zu einem Landesstandard 2030 zu erhalten, sollen die Nachfragepotenziale für das Expressnetz sowie für die Verdichtung zum 15-Minuten-Takt im Verdichtungsraum ermittelt werden. Die Untersuchung soll eine erste grobe Einschätzung für die genannten Angebotsergänzungen ermöglichen. Sie sollen daher auf Basis einer Auswertung vorhandener Datenquellen erfolgen.

Multifunktionsgeräte mit Nachmietung

Multifunktionsgeräte mit Nachmietung

beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb nach § 8 Abs. 3 Nr. 2 UVgO (Wertgrenze)
Auftragnehmer: Ricoh Deutschland GmbH aus Stuttgart

Vertragsdauer: 01.04.2022 bis 31.03.2027
Leistungsort: Stuttgart
Gegenstand des Auftrages:
Lieferleistung
Die NVBW - Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) hat die Anmietung von vier Multifunktionsdrucker mit Service und der Möglichkeit einer Nachmietung weiterer Geräte über die Laufzeit von 60 Monaten beauftragt. Die Bereitstellung und Wartung sowie die Lieferung aller Verbrauchsmaterialen und Ersatzteile soll durch den Auftragnehmer erfolgen.  

Dienstleister zur Re-Klassifizierung und Re-Zertifizierung der baden-württembergischen Landesradfernwege und die Schulung der Qualitätsbeauftragten

Dienstleister zur Re-Klassifizierung und Re-Zertifizierung der baden-württembergischen Landesradfernwege und die Schulung der Qualitätsbeauftragten

Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb nach § 8 Abs. 4 Nr. 10 UVgO (nur ein Unternehmen)
Auftragnehmer: ADFC Bundesverband aus Berlin

Vertragsdauer: 01.03.2022 bis 31.12.2022
Leistungsort: Baden-Württemberg
Gegenstand des Auftrages: Dienstleistung

Die regelmäßige Re-Klassifizierung aller baden-württembergischer Landesradfernwege als ADFC-Qualitätsradroute wird angestrebt. Dazu wurde ein Auftrag zur gutachterlichen und beratenden Tätigkeiten zur Nachklassifizierung und die Schulung der Qualitätsbeauftragten und Weiteres vergeben.