Fahrplandaten ohne Liniennetz

Hierfür gilt die normale NVBW Open-Data Lizenz, siehe Lizenzbeschreibung.

Beschreibung

Die Fahrplandaten eines Verkehrsverbundes werden im „General Transit Feed Specification“ (GTFS) Format bereitgestellt, siehe Wikipedia-Beitrag und Beschreibung bei Google.

Ein Datensatz besteht aus mehreren Dateien im csv-Format, in denen die Haltestellen, Unternehmer, Fahrzeiten, Buslinien und -verbindungen beschrieben werden. Alle Dateien werden in einem Zip-Archiv bereitgestellt, das direkt von GTFS-Anwendungen wie z.B. OpenTripPlanner verwendet werden können.

Vor der Veröffentlichung prüfen wir, ob die Daten lesbar und verwendbar sind. Wir haben uns entschlossen, die Daten auch dann bereits zu veröffentlichen, wenn diese noch Fehler enthalten, damit die Daten schneller von der Öffentlichkeit verwendet werden können. Wir sind in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess und bitten Sie um Verständnis für die noch enthaltenen Fehler.

In den Datensätzen sind bis auf weiteres keine Echtzeitdaten enthalten.

Die Angabe Stand bezieht sich auf den Tag, an dem die Daten an die NVBW übermittelt wurden

Letzte Prüfung auf aktuelle Daten: 04.05.2021

Daten und Ressourcen ÖPNV

entfallene Datensätze

  • Filsland: in VVS-Verbundgebiet integriert seit 13.12.2020, bei externem VVS Datensatz auf vvs.de enthalten
  • HVG – Heidenheimer Verkehrsgesellschaft: im DING Datensatz seit 07/2020 enthalten [gtfs gezipt]
  • Rexer: Unternehmen insolvent

Daten und Ressourcen SPNV

  • SPNV Baden-Württemberg: [gtfs gezipt], MD5 Prüfsumme: [md5] Stand 04.05.2021

  • S-Bahnen und U-Bahnen Baden-Württemberg: [gtfs gezipt], MD5 Prüfsumme: [md5] Stand 04.05.2021